veganer und gesunder Burger
Allgemein

veganer Burger mit Spitzkohl- und Bauernsalat

Zutaten (für 2 Personen)

Hier ein Rezept für einen super gesunden und veganen Burger:

veganer Burger roh


Ein veganer Burger der schmeckt

Hmm lecker

  • 100 Gr. gekeimte Sonnenblumenkerne
  • 100 Gr. gekeimte Kürbiskerne
  • 2 Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 rote Zwiebel in feine Würfel geschnitten
  • Petersilie (grob gehackt) Menge nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel oder Curry oder Rostbratwurstgewürz (je nach belieben)

Die Sonnenblumen- und Kürbiskerne im Trockenbehälter des Bianco Hochleistungsmixers fein zerkleinern – jeweils 20 Gramm nicht zerkleinern-

Die Möhren auf der sehr feinen Reibe raspeln und allen weiteren Zutaten unter die zerkleinerten Saaten mischen, nach Geschmck würzen, die restlichen Saaten unterheben und vier kleine Burger formen. In der Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten und dann auf die Seite stellen

für den Spitzkohlsalat:

  • einen kleinen Spitzkohl in feine Streifen schneiden (mit der Küchenmaschine oder der Hand)
  • Olivenöl
  • Zitrone
  • Salz / Pfeffer (evtl. mit Kümmel noch abschmecken)

Die feinen Streifen mit Salz sehr gut durchkneten  und dann mit Olivenöl, Zitrone und Pfeffer abschmecken

für den Bauernsalat:

  • 1/3 Schlangenkurke in ca 3 cm lange Streifen schneiden
  • 2 Tomaten in kleine Stücke schneiden
  • 1/2 Paprika in kleine Stücke Stücke schneiden
  • 10 schwarze Oliven (entsteint)
  • 1 rote Zwiebel in Streifen schneiden
  • Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer, Salz
  • grob gehacktePetersilie  (nach Geschmack)

das geschnittenen Gemüse mit den Oliven und den Gewürzen vermischen und Olivenöl und Zitrone abschmecken

für den Dip:

  • 70 ml Olivenöl
  • 30 ml Wasser
  • 20 Gr. Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, 2 Messerspitzen grober Senf, Pfeffer und Salat

Hier könnt Ihr sehen, wie so ein Dip hergestellt wird

Alle Zutaten in den Bianco Hochleistungsmixer geben und auf höchster Stufe 2 Minuten mixen. Die hohen Umdrehungen bewirken in Verbindung mit den Sonnenblumenkernen ein sehr sämige Konsistenz für einen Dip.

 

Alles gemeinsam wie auf dem Bild angeordnet ergibt eine wundervolle Mahlzeit.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit !

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.